Kurzbericht über den Aufenthalt in Shanzu 2020

Liebe Leserin, lieber Leser,
Wie in jedem Jahr möchten wir euch/Ihnen einen kurzen Rechenschaftsbericht über die Zeit die wir im Projekt verbrachten, nahebringen.
Mit uns führten wir viele nützliche Dinge mit für die Schule und den Kindergarten, über 70 Rucksäckle in 2 verschiedenen Formen, eine Ausstattung von Poloshirts für das Lehrpersonal, ca. 100 Bleistifte, Spitzer und Radiergummis, Täschchen für den Kindergarten, Süßes für alle Kinder, und vieles andere mehr.
Danke an die Spenden von Christel u. Bernd, Marianne, Walter und einige die nicht genannt werden.
Im Gepäck hatten wir außerdem Geldspenden von € 5.000, die zweckgebunden waren, wie zum Beispiel für Schultische (gespendet vom Verein NEPU e.V.), das monatliche Mädchenprogramm (für 1 Jahr) und die Anschaffung des benötigten Schrankes dafür. Der Eingang auf das Schulgelände wurde verbessert und zementiert, Schulbücher wie in jedem Jahr bezahlt und wir konnten helfen das Defizit, das aus nicht bezahlten Schulgeld entstand, zu verringern.
Wir konnten 4 Schulkinder an Schulpaten vermitteln, haben 4 neue Mitglieder gewonnen und konnten die Wochenration an Lebensmittel einkaufen. Spender waren Desiree (Hotelgast) und Susanne die sich mit € 100.- beteiligte. Ausgegeben wurden gesamt für die Wochenration Lebensmittel ca. € 450.-.
Anwesend waren und sind, unsere MG: Manina, Tina, Marika, Susanne, Uwe + Bettina, Alfred + Geriet, Karin, Eva, Annemarie, Anja + Elke, Ines + Udo, Carmen, Bianka, Peter, Andrea, Roland + Herma.
Zusätzlich hatten wir 4 Termine zur Information und Aufklärung über die Unterstützung von Hero’s Stuttgart an Hero’s Shanzu. Vorgetragen in Englisch und Suaheli in der der Kirchengemeinde (Rederecht auf Bitten der Direktorin) Sonntags zum Gottesdienst um 9 Uhr, am 25. 1 und um 11 Uhr, am 16. 2., zum Elternsprechtag am 6. 2., und der Lehrerversammlung am 12. 2. 20.
Natürlich mussten wir für unsere geplanten Verkaufsstände 2020 auch wieder einkaufen.
Fazit: die Zusammenarbeit mit der dortigen Schulleitung ist weiterhin vertrauensvoll, an der Küste hat sich die wirtschaftliche Situation nicht gebessert, was immer wieder auch Einfluss auf die Zahlungsweise der Eltern hat.
Danke an alle bekannten und unbekannten Sponsoren, deren Spenden 2019/2020 mit in den Topf des Fördervereins eingingen. An alle Schulpaten und Mitglieder die uns seit Jahren begleiten ein herzliches Dankeschön.
Gez. Roland und Hermine Peterhof

Kommentare sind geschlossen.